Intern
    Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik

    Anrechnung von Prüfungsleistungen im Falle eines Studienfach- oder Studiengangwechsels

    Nach einem Wechsel des Studienfaches oder Studienganges ist ein Antrag auf bereits abgeleistete Prüfungsleistungen möglich, der unverzüglich gestellt werden muss und unter den „Downloadlinks“ als „Formblatt zur Anrechnung von Prüfungsleistungen“ unter folgendem Link heruntergeladen werden kann: Zum Formblatt

    Das ausgefüllte Formular muss der Fachstudienberatung des Faches vorgelegt werden, für das Sie bereits erbrachte Leistungen anrechnen lassen wollen. Diese bestätigen durch ihre Unterschrift, dass die erbrachte Leistung anrechnungsfähig ist.

    Das mit diesen Unterschriften vollständig ausgefüllte Formular wird den Prüfungsausschussvorsitzenden beider beteiligten Studienfächern vorgelegt, die prüfen, in welches Fachsemester Sie eingestuft werden. Richtwert für die Einstufung in ein höheres Fachsemester stellt der Wert von 30 ECTS-Punkten pro Semester dar. Ein Nachweis der erworbenen ECTS-Punkte kann beispielsweise über die durch sb@home generierte Note- bzw. Punkteübersicht möglich. Der 30 ECTS-Richtwert bezieht sich auf die für das neue Studienfach relevanten Leistungen und ist nicht zwingend, sondern wird fachlich begründet.

    Das ausgefüllte Formblatt wird vom Prüfungsamt der Universität Würzburg geprüft, dort werden auch die Umbuchungen vorgenommen. (die jeweiligen Ansprechpartner sind unter Sachgebiet 4 Sozial- und Geisteswissenschaften „Lehramtsstudiengänge modularisiert“ zu finden)

    Kontakt

    Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-84873
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1