Intern
    Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik

    Informationen zum Studium Lehramt an Grundschulen in Würzburg

    Aufbau des Studiums

    Seit dem Wintersemester 2009/10 wird das Studium Lehramt an Grundschulen in Würzburg in modularisierter Form angeboten.

    Es kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden und setzt sich aus unterschiedlich gewichteten Studienanteilen zusammen, welche folgende Teilbereiche umfassen:

    • das Studium der Grundschulpädagogik und -didaktik (Didaktik der Grundschule)
    •  

    • das Studium dreier weiterer Didaktikfächer
    •  

    • das Studium eines Unterrichtsfaches (einschließlich seiner Fachdidaktik)
    •  

    • das erziehungswissenschaftliche Studium (EWS, bestehend aus Pädagogik, Psychologie und Schulpädagogik)
    •  

    • das Studium der Gesellschaftswissenschaften
    •  

    • das Studium einiger Module aus dem sogenannten „Freien Bereich“
    •  

    • das Ableisten verschiedener Praktika
    •  

    • das Anfertigen einer schriftlichen Abschlussarbeit (schriftliche Hausarbeit/Zulassungsarbeit).

    Die Gesamtnote des Studiums errechnet sich zu 40 Prozent aus den Noten für die studienbegleitend belegten Module sowie zu 60 Prozent aus den Noten im Ersten Staatsexamen, welches die Erste Phase der Lehramtsausbildung abschließt.

    Studienbegleitend kann an der Universität Würzburg der 180-ECTS-Einzelfachbachelor „kulturelle Basiskompetenzen“ erworben werden.

    Nach dem Ersten Staatsexamen folgt das zweijährige Referendariat (Vorbereitungsdienst als Lehramtsanwärter). Im Anschluss wird mit Ablegung des Zweiten Staatsexamen die Lehrerausbildung abgeschlossen.

    Fächerwahl

    Neben der Grundschulpädagogik und –didaktik müssen ein Unterrichtsfach sowie drei Didaktikfächer belegt werden. Das Unterrichtsfach beinhaltet neben dem fachwissenschaftlichen Studium auch das Studium der zugehörigen Fachdidaktik. An der Universität Würzburg können folgende Fächer als Unterrichtsfach gewählt werden: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Geographie, Geschichte, Mathematik, Musik, Physik, Ev./Kath. Religionslehre, Sozialkunde, Sport. Für die Fächer Sport, Musik und Kunst ist für eine Zulassung das Bestehen einer Eignungsprüfung nötig, für einige Unterrichtsfächer der Nachweis von Sprachkenntnissen. Genauere Hinweise hierzu hier . Die Eignungsprüfungen sind nur erforderlich, wenn eines dieser Fächer als Unterrichtsfach gewählt wird. (Kunst als Unterrichtsfach in Würzburg nicht möglich). Wird Sport, Musik oder Kunst als Didaktikfach gewählt, muss keine Eignungsprüfung abgelegt werden.

    Neben dem Unterrichtsfach und der Grundschulpädagogik und –didaktik werden drei weitere Didaktikfächer („Dritteldidaktiken“) studiert. Diese sind 1. Deutsch, 2. Mathematik, 3. Musik oder Kunst oder Sport. Sollte eines dieser Fächer als Unterrichtsfach gewählt werden, ist an dessen Stelle in der Didaktikgruppe eines der anderen Fächer zu wählen.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-84873
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1