Intern
    Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik

    Begriffserläuterung "Freier Bereich"

    Freier Bereich

    Im Rahmen des Studiums „Lehramt an Grundschulen“ müssen 15 ECTS-Punkte aus dem sogenannten Freien Bereich erworben werden. Dabei besteht die Möglichkeit, aus Veranstaltungen aus zahlreichen Fachrichtungen zu wählen. Hierunter fallen sowohl die Erziehungswissenschaften, die Unterrichtsfächer als auch die Fachdidaktiken. Prinzipiell ist zwischen einem fächerübergreifenden und einem fachspezifischen Angebot von Modulen für den Freien Bereich zu unterscheiden.

    Das konkrete Angebot von Veranstaltungen im Freien Bereich findet sich in beiden Fällen unter sb@home im aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

    Angebote aus dem fächerübergreifenden Bereich finden Sie im Vorlesungsverzeichnis unter dem Pfad „Veranstaltungen für Lehramtsstudierende“ >>> „FREIER BEREICH - Fächerübergreifend und LehrLernKooperationen“. Alle hier hinterlegten Veranstaltungen lassen sich dem Freien Bereich zuordnen. Studierende können also aus einem sehr breiten Angebot entsprechend Ihrer eigenen Interessenschwerpunkte wählen.

    Die Angebote an fachspezifischen Veranstaltungen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis unter dem jeweiligen Fach. In der Grundschulpädagogik und -didaktik werden in jedem Semester fachspezifische Veranstaltungen im Freien Bereich angeboten, die im Vorlesungsverzeichnis als solche gekennzeichnet sind.

    Es ist nicht vorgeschrieben, wie viele Module aus dem Freien Bereich pro Semester belegt werden sollen. Prinzipiell ist es möglich, auch mehrere Veranstaltungen zum Freien Bereich in einem Semester zu belegen, dafür dann im folgenden Semester gar keine.

    Hier werden alle Veranstaltungen aufgeführt, die für die jeweiligen Lehrämter im Freien Bereich anrechnungsfähig sind.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-84873
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Wittelsbacherplatz 1